Katzen, Butte, Hähne – Die Konferenz der Tiernamen

Am 27.03.2015 gab es eine weitere Vorstellung im Rahmen unserer beliebten Veranstaltungsreihe. Wie schon fast erwartungsgemäß waren wir zwei Wochen vorher ausverkauft – das ist in Oldenburg für ein Literaturformat ohne Bestsellerautoren nicht unbedingt die Regel und macht uns schon ein wenig stolz.

Die beiden Sebastians Butte und Hahn, der Bayer Tobi Katze nebst Adriane Meinhardt und Julia Balzer (aus deren mein super Textverarbeitungsprogramm immer Blazer machen möchte) haben einem sichtlich amüsierten Publikum auch dieses Mal gezeigt, warum wir auf sie auf die Bühne holen. Wobei Sebastian Butte eine spontane Vertretung für den leider an jenem Abend verhinderten The Sascha Mühlenbeck war und für so gut befunden wurde, dass er in Zukunft eine feste Rolle in unserem Rotationsensemble einnehmen wird.

Wie gehabt gliederte sich auch dieses Mal der Abend in zwei Teile. Im ersten trug jeder unserer Bühnengäste einen eigenen Text vor und stellte sich quasi vor. In der zweiten Runde nach einer kleinen Getränke- und Frischluftpause musste jeder einen Text eines anderen Gastes interpretieren, fein herausgeputzt mit Engelsflügeln oder Indianerfedern. Ein fast schon enthemmtes Publikum unterstützte die Jury, die daraufhin raten musste, von wem das Original war, mit hallenden Gesangsorgien aus dem Reich der angewandten Zwölftonmusik. Ein Fest für die Sinne und ein großer Verlust für alle, die nicht dabei gewesen sind.

Die Sendung wurde von o1 aufgezeichnet und wird ausschnittsweise in der Sendung Die blaue Stunde am 22.04. um 19.00 Uhr ausgestrahlt werden. Das Literatur- und Musikhaus Wilhelm 13 an der Leo-Trepp-Straße 13 wird als Einrichtung fünf Jahre und als Gebäude sogar 100 Jahre alt – ein guter Grund, um die rührigen Organisatoren zu besuchen. Los geht es wie üblich um 19 Uhr im Fernsehen von Oldenburg Eins, und Gäste von Moderator Klaus sind dann Monika Eden vom Literaturbüro Oldenburg sowie Peter Löffler von der Jazzmusiker-Initiative.

Wir sehen uns am 03.07. auf der Bühne wieder – der VVK startet Anfang Juni.